Logo banner
Wagenitz
Wagenitz
Wagenitz

Wagenitz

Das Dorf - 1353 erstmalig in einer Urkunde erwähnt - ist ganz besonders eng mit der Geschichte der Familie von Bredow verbunden. Hartwig von Bredow ließ 1571 den sogenannten Schwedenturm, eine freistehende Küche mit zwei Herdstellen, errichten. Von 1991-1994 wurde der Turm vom Heimatverein "Rund um den Schwedenturm" vor weiterem Verfall bewahrt. Heute kann dieses Baudenkmal neben einer Ausstellung zur Geschichte besichtigt werden. (Voranmeldung unter: 033237 - 89 350 oder - 89 615)

Sehr interessant ist ein 6 m² großes Votivgemälde aus dem Jahre 1667 in der Wagenitzer Kirche mit der Abbildung der Familie Christoph von Bredow.

Das ehemalige Schloss wurde im Krieg zerstört, der 8 ha große Schlosspark mit vielen seltenen Baumarten ist jedoch erkundungswert.

Nach einem Spaziergang durch den 8 ha großen Park mit vielen seltenen Baumarten kann am angrenzenden Grillplatz eine Ruhepause mit Picknick eingelegt, oder in der Gaststätte „Zum Kellermeister” in der ehemaligen Brennerei deftig der Hunger gestillt werden.

Der hier ansässige Ballonsportclub bietet Ballonfahrten nach Absprache an.

Einmal Ferien auf dem Bauernhof machen, in frischem Stroh übernachten und mit Kremser oder Pferdekutsche durch die weite, unberührte Natur fahren - das kann man in Wagenitz.

KontaktImpressum